Mit Impact Assessment das Nachhaltigkeitsmanagement schärfen

Better sustainability decisions through Impact Assessments

Eine Erfolgsgeschichte von dormakaba

Der Beitrag von Stephanie Ossenbach, Managerin Nachhaltigkeitskommunikation bei dormakaba, wurde im Original auf Englisch auf sustainablebrands.com publiziert. Untenstehend finden Sie die deutsche Übersetzung.
Zudem finden Sie auf der rechten Seite den pdf-Artikel über das Projekt, welcher in der Dezember-Ausgabe 2018 des CSR-Magazins veröffentlicht wurde.

Für ein unverbindliches Gespräch zu Nutzen und Anwendung des BSD Impact Assessments stehen Ihnen unsere Bereichsleiter Martin Stäheli und Elgin Brunner gerne zur Verfügung.


Impact Assessments – Ein Treiber für Veränderungen?

von Stephanie Ossenbach, dormakaba (Übersetzung BSD Consulting)


dormakaba will der vertrauenswürdige Branchenführer für zuverlässige Zutritts- und Sicherheitslösungen werden. Wir machen Zutritt im Leben smart und sicher. Dazu müssen wir jeden Tag kluge Entscheidungen treffen. Das gilt auch für unser Nachhaltigkeitsmanagement. Wir haben unsere gesamte Wertschöpfungskette einem Sustainability Impact Assessment unterzogen damit wir unsere Nachhaltigkeitsbestrebungen dort einsetzen können, wo sie die grössten Wirkungen erzielen.

Die Beurteilung der geschäftlichen Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesellschaft hat in den letzten Jahren einen beachtlichen Aufschwung erlebt. So hat beispielsweise RobecoSAM 2016 erstmals das Thema «Impact Valuation» in ihren Corporate Sustainability Assessment Fragebogen aufgenommen, welcher die Grundlage für den Dow Jones Sustainability Index bildet. Weiter fordert die EU-Richtlinie zur Berichterstattung über nichtfinanzielle Informationen, dass Unternehmen ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft offenlegen. Auch die GRI Standards verdeutlichen die Inside-Out Perspektive des Begriffs «Impact» in ihrer Wesentlichkeitsdefinition. Aufgrund von gesetzlichen Anforderungen und Standards wird es immer wichtiger, die Auswirkungen von Geschäftsaktivitäten auf Umwelt und Gesellschaft zu berücksichtigen.

Wie man Impacts bestimmt
Risiken und Auswirkungen verschiedener Nachhaltigkeitsthemen zu beurteilen, zu messen und zu vergleichen, bringt einige Herausforderungen mit sich. Die Methoden für Impact Assessments und Natural Capital Accounting stecken noch in den Kinderschuhen. Erste Projekte von Vorreiterunternehmen zeigen aber, dass es möglich ist, Impacts zu quantifizieren und zu beurteilen (z.B. BASF oder Kering).

Existierende Analysemethoden sind jedoch oft zeit- und ressourcenintensiv und beschränken sich inhaltlich auf Umweltthemen. Wir aber wollten sowohl unsere ökologischen, sozialen wie auch ökonomischen Impacts besser verstehen, ohne dazu eine umfangreiche quantitative Analyse realisieren zu müssen. Wir wünschten uns ein pragmatisches und zugleich fundiertes Vorgehen, was wir in der studienbasierten Impact Assessment Methode von BSD Consulting gefunden haben. BSD realisierte damit eine strukturierte qualitative Analyse der ökologischen, sozialen und ökonomischen Indikatoren für die Länder und Industrien, in denen dormakaba entlang der Wertschöpfungskette involviert ist (siehe Schaubild).


Qualitatives, studienbasiertes Impact Assessment für die Wesentlichkeitsanalyse


Was wir gelernt haben

Die systematische Beurteilung unserer Auswirkungen hilft uns, unsere Geschäftsaktivitäten nachhaltiger zu gestalten. Das Impact Assessment bringt uns drei zentrale Vorteile:

1.  Bessere Sicht
Das Impact Assessment ermöglicht uns vor allem eine bessere Gesamtsicht über die potentiellen ökonomischen, ökologischen und sozialen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit. Es erlaubt uns zu verstehen, wo wir in unserer Wertschöpfungskette Veränderungen anstossen müssen und wie wir sie am besten vorantreiben. Konkret hat das Assessment die Bedeutung der Themen Energie und Emissionen bestätigt und zusätzlich aufgezeigt, wie relevant die Auswirkungen unserer Produkte und in der Lieferkette sind. Das Ergebnis bekräftigt uns in unserem Entschluss, weiterhin effiziente, umweltfreundliche und sozial verantwortungsvolle Produkte zu entwickeln. Darüber hinaus wollen wir unsere Nachhaltigkeitsbestrebungen auf die vorgelagerten Wertschöpfungsstufen ausweiten.

2. Bessere Management-Unterstützung
Die verbesserte Darstellung unserer Auswirkungen hilft uns innerhalb des gesamten Unternehmens, ein gemeinsames Verständnis für die wichtigsten Auswirkungen zu entwickeln und so die Unterstützung von internen Entscheidungsträgern zu gewinnen.

3. Bessere Entscheidungen
Ein gemeinsames Verständnis bildet auch die Basis für eine ganzheitliche Herangehensweise an unternehmerische Nachhaltigkeit. Insbesondere wird es uns helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, Ressourcen entsprechend zuzuteilen sowie Nachhaltigkeit im Unternehmen zu verankern – von unseren Einkaufspraktiken bis zur Produktentwicklung. Zusätzlich wollen wir neue Geschäftsmöglichkeiten mit nachhaltigen Produkten und Wertschöpfungsprozessen erschliessen.

Zusammenfassend hat uns der Prozess nicht nur geholfen, Hotspots in unserer Wertschöpfungskette zu identifizieren, sondern auch, internes Momentum zu schaffen und ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. Dies sind zentrale Grundlagen für die nächsten Schritte auf unserem Weg, aus diesen Erkenntnissen Massnahmen abzuleiten und in unsere täglichen Aktivitäten zu integrieren.

Über Stephanie Ossenbach
Stephanie Ossenbach ist Managerin für Nachhaltigkeitskommunikation bei dormakaba, eines der Top-3-Unternehmen der Industrie und der vertrauenswürdige Partner für Produkte, Lösungen und Services für Zutritt zu Gebäuden und Räumen aus einer Hand. Vor dormakaba war Stephanie Nachhaltigkeitsmanagerin in der Tourismusbranche und Fachassistentin in der Entwicklungszusammenarbeit mit einem Fokus auf Klimaschutz und Klimaanpassung. Stephanie schloss ihren Master in Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich ab und absolvierte ein CAS-Programm in Corporate Social Responsibility an der Universität Genf. Sie interessiert sich für nachhaltiges Lieferkettenmanagement, Kreislaufwirtschaft und Klimarisikoanalysen.

Sie möchten über News bei BSD Consulting Schweiz informiert werden? Registrieren Sie sich hier.