Sektor: Bekleidung und Textilien

Unser Ansatz

Unternehmen im Bekleidungs- und Textilsektor, Einzelhändler, Lieferanten und öffentliche Beschaffer stehen im Bereich Nachhaltigkeit vor konstant wachsenden Herausforderungen: Einsatz von Chemikalien in der Lieferkette, Kreislaufwirtschaft, Einhaltung von Menschenrechten etc. Wir unterstützen Unternehmen und öffentliche Organisationen bei der Analyse von Hotspots und der Entwicklung von massgeschneiderten Strategien. Wir helfen unseren Kunden bei der Umsetzung von wirkungsvollen Massnahmen im Unternehmen oder in den Fabriken vor Ort und befähigen sie, glaubwürdig über ihre Aktivitäten zu kommunizieren.

Apparel and Textile Sector
Angebot

Nachhaltigkeitstrends & Standards — Den Überblick über aktuelle Nachhaltigkeitstrends, Standards und Ansätze behalten und die eigene Leistung beurteilen. Wir schreiben für Kunden Branchenberichte oder Berichte zu spezifischen Themen und führen Benchmarks und Gap-Analysen durch.

Hot Spots in der Lieferkette, Wesentlichkeit & strategische Roadmaps — Soziale und ökologische Risiken und Hot Spots in der Lieferkette identifizieren. Wir helfen Unternehmen dabei, die relevanten Themen in der Lieferkette zu identifizieren, Nachhaltigkeits-Roadmaps zu entwickeln, Schlüsselziele / KPIs zu definieren und die Nachhaltigkeitsstrategie in das Supply Chain Management zu integrieren. Siehe auch: Strategie- und Managementsysteme, Nachhaltiges Supply Chain Management, Climate Change and Environmental Services.

Auswirkungen — Die ökologischen und sozialen Auswirkungen in der globalen Lieferkette messen. Wir unterstützen Unternehmen mit qualitativen und quantitativen Methoden und Instrumenten – zum Beispiel Lebenszyklus-Analysen (LCA), Carbon Footprinting, Expertenbewertung und Arbeiter-Interviews.

Nachhaltigkeitskommunikation- und reporting — Nachhaltigkeitsberichte erstellen, die mit den Erwartungen der Zielgruppen und den relevanten Rahmenbedingungen im Einklang stehen (z. B. EU-Richtlinie, GRI Standards, UN Global Compact, CDP, Integrated Reporting). In unserem Bereich Kommunikation finden Sie mehr Details zu unseren Ansätzen. In der Lösung Kommunikation finden Sie mehr Details zu unseren Ansätzen.

Arbeitsbedingungen und Menschenrechte — Relevante Sozialstandards und Menschenrechte in der Lieferkette sicherstellen. Wir entwerfen Lieferantenentwicklungsprogramme in Produktionsländern, die Unternehmen bei der Umsetzung und Erfüllung sozialer Verhaltenskodizes unterstützen. Diese Programme enthalten Schulungen und Workshops sowie Arbeiten an Korrekturmassnahmen. Siehe auch: Nachhaltiges Supply Chain Management | Kurse zu diesem Thema | Kurse zu diesem Thema →

Chemisches Management & Ökoeffizienz in der Lieferkette — Die Umweltbelastung in der Lieferkette reduzieren. Wir unterstützen Unternehmen bei der Umsetzung von Chemikalien-Managementsystemen gemäss ZHDC- oder DETOX-Anforderungen. Wir helfen Unternehmen bei der Etablierung eines Wasser- oder CO2-Managements. Das Nachhaltigkeits-Management trägt in der Regel zu einer Reduzierung der Input-, Verarbeitungs- und Entsorgungskosten – und somit zu spürbaren Kosteneinsparungen bei. Siehe auch: Climate Change and Environmental Services Solution

Nachhaltige Materialien und Kollektionen — Die grössten Umweltwirkungen werden bei der Herstellung der Fasern bzw. Materialien erzeugt. Negative Auswirkungen der Produktion in der Lieferkette durch eine nachhaltige Faser-Strategie verringern. Wir unterstützen bei der Beurteilung der sozialen und ökologischen Auswirkungen von Materialien und Fasern, beim identifizieren Lücken und Verbesserungsmöglichkeiten und beim Entwickeln nachhaltiger Kollektionen.

Kreislaufwirtschaft und Abfallvermeidung — Eine zukunftsfähige Industrie muss sich weg von einer linearen hin zu einer Kreislauf-Wirtschaft bewegen. Dieser Schritt erfordert eine neue Denkweise. Wir stellen Unternehmen die Thematik vor und helfen, die Sammlung von Textilabfällen in den Geschäften oder Regionen zu verbessern oder eine ganz neue Kreislauf-Strategie für das Unternehmen zu entwickeln.

Change Management Programs (Ten Squared) — Organizational change and innovation projects are perfect for an industry that has a stabilized production process. The Ten Squared methodology assists in the design, development, implementation and measurement of results obtained with changes and innovations generated through the engagement between managers and workers, addressing issues of health and safety, environment and productive efficiency.

Weitere Informationen

Kontaktieren Sie Ihr BSD Büro vor Ort.