Implementation of Community Engagement Plans for Holcim
Case Study

Der Projektumfang sah die Strukturierung einer Methode zur Umsetzung eines Community Engagement Plan (CEP) an den Werksstandorten von Holcim in Brasilien vor. Durch ein strukturiertes und erprobtes Verfahren hat BSD Brasilien die Stakeholder und Interessengebiete identifiziert und priorisiert, um eine Einbindungsstrategie und einen Einbindungsplan festlegen zu können, die auf den Kontext und die lokalen Anforderungen an jedem einzelnen Standort eingehen.

Umsetzung von Community Engagement Plans für Holcim

Juli 2011 - Heute
Beschreibung

Holcim, einer der weltweit führenden Hersteller von Zement, Zuschlagstoffen und Frischbeton, beauftragte BSD Consulting mit der Strukturierung einer standardisierten Methode zur Umsetzung eines Community Engagement Plan (CEP) an seinen Werksstandorten in Brasilien, die sich auf vorhandene Hilfsmittel und unternehmensinterne Richtlinien stützen sollte. Das Endziel des Projekts besteht darin, Einbindungspläne nach den Richtlinien des Holcim-Konzerns zu erstellen, indem ein strukturierter Prozess zur Identifizierung von Stakeholdern und relevanten Fragen sowie deren Klassifizierung nach Priorität entwickelt wird.

Kunde
  • Holcim
Branche
  • Bau und Immobilien
Büro
  • São Paulo, Brasilien
Thema
  • Regionale Einbindung und Entwicklung